Herzlich Wilkommen im Havelquellgebiet

Das Havelquellseengebiet liegt zum größten Teil in der Nationalparkgemeinde Kratzeburg.

Diese liegt mit ihren 6 Dörfern: Dalmsdorf, Dambeck, Granzin, Kratzeburg, Krienke und Pieverstorf, als einzige Gemeinde fast vollständig im Müritz-Nationalpark.

 

Der Müritz-Nationalpark

Das 322 km² große Naturschutzgebiet wurde nach dem größten (rein-)deutschen Binnensee benannt und ist insbesondere für den Vogelschutz von internationaler Bedeutung.

Tourismus in einem solchen Gebiet ist nur möglich sofern er naturverträglich ausgestaltet wird. Deshalb werden Sie hier auch keine größeren Ferienhaussiedlungen, Golfplätze oder Freizeitparks vorfinden. Dennoch haben Sie vielfältige Möglichkeiten diese Landschaft aktiv zu erleben, sei es durch Wandern, Radfahren, Baden, Paddeln, Reiten oder z.B. Kutschfahrten. Besonders beliebt sind die Wanderungen zur Kranichrast und Hirschbrunft. Fisch-und Seadler sind hier stark vertreten und weitere 10 Greifvogelarten.

Überwiegend private Gastgeber freuen sich darauf Ihnen einen angenehmen Urlaub inmitten dieser eindrucksvollen Natur zu ermöglichen.

http://www.mueritz-nationalpark.de/Wissen-&-Verwalten/Nationalpark/